Turnier in Pullach 2008

Bild 001.jpg

Bild 002.jpg

IMAG0030.jpg

IMAG0031.jpg

IMAG0032.jpg

IMAG0033.jpg

IMAG0034.jpg

IMAG0035.jpg

IMAG0036.jpg

IMAG0037.jpg

IMAG0038.jpg

IMAG0039.jpg

IMAG0040.jpg

IMAG0041.jpg

IMAG0042.jpg

TurnierPullach1.jpg

TurnierPullach2.jpg

TurnierPullach3.jpg

Unerwarteter Erfolg der Creußner Handballdamen

Beim Rasenturnier in Pullach bei München überraschte die neu formierte Damenmannschaft des HC Creußen mit einem 2. Platz. Gespannt war man, wie sich die Damen innerhalb der Konkurrenz von 20 Mannschaften (u.a. Bayern München) präsentieren würden, nachdem dies der erste Auftritt einer Damenmannschaft aus Creußen seit über 5 Jahren war. Doch gleich im ersten Spiel gegen Schleißheim behielt man die Oberhand und gewann mit 5:2. Das Minimalziel ein Sieg im Gruppenspiel zu erreichen war damit bereits geschafft. Überraschend konnte man sich durch eine geschlossene Mannschaftsleistung dann auch gegen Partenkirchen (5:2) und Solln (3:1) durchsetzen. Gegen den bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Konkurrenten aus Burghausen trennte man sich in der regulären Spielzeit 2:2 unentschieden, so dass man den Gruppensieger im Siebenmeterwerfen ermitteln musste. Durch klasse Paraden der Aushilfstorhüterin Chlistalla bekamen auch die Feldspielerinnen Sicherheit und man gewann letztendlich 8:7 und qualifizierte sich für die Überkreuzspiele. Im Halbfinale traf man bei einsetzendem Regen auf die Gastgeberinnen aus Pullach und setzte sich erneut im dramatischen Siebenmeterwerfen 4:3 durch. Im Finale gegen Freising fehlte dann die Kraft um nochmals Paroli bieten zu können. Man verlor das Finale deutlich. Nichts desto trotz konnte man anschließend jubeln, da man deutlich mehr erreicht hatte als man erwarten durfte. Auch die weibliche B-Jugend war bei diesem Turnier mit einem 4. Platz von 9 Mannschaften durchaus erfolgreich, insbesondere deshalb, da man keine Auswechselspieler hatte.